FiLL-Mitglied trainiert Asylbewerber

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

   
  

FiLL-Mitglied Jürgen Pfennig betreut seit Ende 2014 als ehrenamtlicher Helfer Asylbewerber aus dem Senegal und Syrien, die in Friedberg untergebracht sind. Jürgen Pfennig  ist inzwischen auch ihr Fußballtrainer und wird dabei unterstützt von seinem Kollegen Klaus Lohmann. Im Winter haben sie bereits beim BC Rinnenthal in der Halle gekickt. Der TSV Friedberg bietet ihnen die Möglichkeit seit dem Frühjahr in deren Halle und im Kraftraum zu trainieren. Seit dem Sommer wird regelmäßig im Freien beim TSV Friedberg und dem BC Rinnenthal  an Kondition und Technik gefeilt. Das Team wird über Spenden mit Trainingsanzügen und Fußballschuhen ausgerüstet.
Inzwischen  kämpft die Mannschaft von Jürgen Pfennig als TSV Friedberg III in der Reserverunde der A-Klasse Aichach um Punkte.
Der Bayerische Fußballverband  bezeichnet das Engagement der Fußballer des TSV Friedberg als vorbildlich. Neben der Hilfe durch den DFB mit der Egidius Braun Stiftung ist sogar die FIFA auf dieses tolle Integrationsprojekt  aufmerksam geworden. Der TSV Friedberg III ist auch die einzige Fußballmannschaft in Bayern, die nur aus Asylbewerbern besteht – und bundesweit „gibt es nur zwei solcher Teams“, erklärt Jürgen Pfennig.