Festakt zur Verleihung des Augsburger Wissenschaftspreises für Interkulturelle Studien 2009

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Preisverleihung

Am Montag, 25. Mai 2009 fand ab 19.00 Uhr im Goldenen Saal des Rathauses der Stadt Augsburg der Festakt zur Verleihung des "Augsburger Wissenschaftspreises für Interkulturelle Studien 2009" statt.
Der Hauptpreis und der Förderpreis wurden vom "Forum Interkulturelles Leben und Lernen e.V." (FiLL) gemeinsam mit der Stadt Augsburg und der Universität Augsburg verliehen.

 

Dieses Jahr wurde der Frankfurter Erziehungswissenschaftler Dr. Marc Oliver Thielen ausgezeichnet, der in seiner Studie den Zusammenhang von Fluchtmigration und Sexualität behandelt.

 

 

Der Förderpreis ging an die Eichstätter Kulturgeografin Olga Krahn. Sie betrachtete in ihrer Diplomarbeit den Wandel urbaner Integrationsfunktion mit Fokus auf Spätaussiedler.

 

  Olga Krahn

 

 Das Programm des Festaktes:

  • Musikalischer Auftakt
  • Begrüßung durch den Oberbürgermeister der Stadt Augsburg, Dr. Kurt Gribl
  • Würdigung der Preisträger durch den Vorsitzenden der Jury, Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel
  • Musikalisches Zwischenspiel
  • Preisverleihung
  • Dankesworte der Preisträger Dr. phil. Marc Thielen und Olga Krahn
  • Musikalischer Ausklang
  • Empfang 

Weitere Infos:

 

 Preisverleihung