top of page

Workshop im Rahmen "Demokratie leben!"

FiLL hat beim Bundesprogramm „Demokratie leben!“ erfolgreich einen Antrag auf Förderung eines Projektes gestellt. Mit einer „Workshopreihe gegen Rassismus“ wollen wir unsere Vereinsarbeit ergänzen und für eine breitere Öffentlichkeit öffnen. Obwohl Rassismus in allen Bereichen unserer Gesellschaft wirkt und erkennbar ist, ist es nicht leicht, über dieses Phänomen zu sprechen. Niemand möchte rassistisch sein, und viele Menschen scheuen sich insgesamt vor der Auseinandersetzung mit dem Begriff. Geplant sind drei Einheiten zu jeweils ca. zwei Stunden. Die Themenstellungen sind:

  • Wissen über Rassismus und dessen Wirkweisen erlangen: Kontexte des Postkolonialismus, der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit und es Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes

  • Selbstevaluation der Teilnehmenden: meine Stereotype, meine Sprache, meine Perspektive auf das (scheinbar) andere, was trennt uns voneinander; was verbindet, wie wird Wertschätzung tatsächlich gelebt

Erarbeitung von Handlungsoptionen für die Teilnehmenden: wie kann auf konkrete Situationen angemessen reagiert werden, wie wir individueller/ struktureller Rassismus enttarnt und öffentlich gemacht

Leider konnte der Workshop coronabedingt nicht mehr im Jahr 2021 stattfinden.




Comments


bottom of page